INNOVATIV - INSPIRIEREND - INTERNATIONAL
INNOVATIV - INSPIRIEREND - INTERNATIONAL

Veröffentlichungen

Buch

Frei von Pflichten und Verantwortung: Ein etwas anderer Blick auf das Phänomen Demenz

Warum dieses Buch?

Wenn ich in Fortbildungen, Kursen, Seminaren oder auch im privaten Umfeld darauf hinweise, dass wir alle gegen Ende unseres Lebens eine Demenz erfahren werden, wenn wir denn nicht vorher versterben, dann reagieren meine Zuhörer fast ausschließlich mit Abwehr, nicht-wahr-haben-wollen, Angst und Erschrecken. Als Beleg, dass ich mit meiner Behauptung falsch liege, wird dann die 101-jährige Oma angeführt, die "noch ganz klar im Kopf ist" - verräterisch in diesem Zusammenhang ist dann das kleine Wörtchen NOCH. Warum löst das Phänomen "Demenz" bei fast allen Menschen in unserem Kulturkreis solche existenziellen Ängste und Befürchtungen aus?

Dieser Frage gehe ich in meinem Buch "Frei von Pflichten und Verantwortung - Ein etwas anderer Blick auf das Phänomen Demenz" nach. Dabei kontrastiere ich unsere, wie ich es nenne "Normwelt" mit der "Anderswelt" der Menschen, die eine Demenz erfahren. Hier komme ich zu der Erkenntnis, dass nicht vorrangig die hirnorganischen Veränderungen, sondern vor allem die allgemeinen gesellschaftlichen Anforderungen und Werte unserer leistungsorientierten Gesellschaft, die bei fortschreitender Demenz zusehends infrage gestellt werden, ursächlich sind.

Betrachten wir das Phänomen aber unabhängig von unseren gesellschaftlichen Normen und Werten, erkennen wir, dass Menschen, die eine fortschreitende Demenz erfahren, ein gutes Leben führen könnten, wenn Ihre besondere Lebenssituation, ihr Leben im Hier und Jetzt, ihre Gefühle und ihre besonderen Ausdrucksformen respektiert und gewertschätzt werden. Dazu gehört dann auch, dass wir bereits in jüngeren Jahren die Demenz als Lebensperspektive akzeptieren lernen.

Es braucht dringend einen anderen, positiveren Blick auf das urmenschliche Phänomen "Demenz".

Shop-Links

Aktuelles

BUCH-Veröffentlichung

SCHULUNGEN FÜR BETREUUNGSKRÄFTE

Ausnahmege-nehmigung für Pflichtschulung gem. §§ 43b, 53c SGB XI von GKV  verlängert

Neue Version 2.0 für 16-stündige Pflicht-Schulung für Betreuungskräfte gem. §§ 43b, 53c SGB XI als Selbstlernkurs mit Lernstandskontrollen

Aufgrund der überaus positiven Resonanz auf unsere Selbstlern-schulungen für Betreuungskräfte in 2020, bieten wir allen Pflegeeinrichtungen jetzt aktuell für 2021 die Selbstlernversion 2.0 für die 16-stündige Pflichtschulung der Betreuungskräfte an.

Schulung für BK.pdf
PDF-Dokument [373.5 KB]
Inhalte Version 1.0.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]
Inhalte Version 2.0.pdf
PDF-Dokument [1'007.5 KB]

Mehr hier: (Schulungen)

Wenn Sie Interesse an unserem Schulungsangebot haben, dann senden eine kurze E-Mail an:

info@innovative-qualifikation.de

HEIMKURIER 1/2019

Altenpflege in China- Interview mit Alfred T. Hoffmann (mehr)

Sie haben noch Fragen?

Wir helfen gerne weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

 

IQ-Innovative Qualifikation in der Altenpflege ®

Schloßstr. 12

34454 Bad Arolsen

Tel: +49 5691 3804

Fax: +49 5691 2831

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IQ-Innovative Qualifikation in der Altenpflege